Sie sind hier: Unser Ortsverein / Fahrzeuge / GW-T 58-59-1

Der Gerätewagen Sanität & Technik und Sicherheit ist eine Kombination aus eigentlich zwei Gerätewagen. So entstehen auch zwei Hauptaufgaben. Zum einen kann mit dem Gerätewagen die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden und Zelte errichtet und beheizt werden, damit darin Verletzte und Betroffene versorgt und / oder betreut werden können. Zum anderen kann damit ein Behandlungsplatz 25 (Hessen) aufgebaut und betreiben werden. Das Fahrzeug ist so flexibel einsetzbar und kommt bei allen Einsatzlagen mit mehreren Verletzten oder der Gefahr von mehreren Verletzten (z.B. Heinerfest) zum Einsatz.

Ausstattung

  • Aufblasbares Rettungszelt Lanco ARZ 30
  • 4 Pressluftflaschen für Airshelter 5l/300bar
  • Zelt SG 30 mit Gestänge 
  • 10 Einsatzkisten BHP 25 Typ Hessen
  • 2 Vakuummatratzen
  • 12 Klapptragen DIN 13024
  • 4 Tragegestellböcke
  • Zeltheizgerät (gasbetrieben)
  • Erdspieße mit Absperrband
  • Hebel für Erdnägel
  • 2 Halogenscheinwerfer (je 1000W)
  • 2 Stative für Scheinwerfer
  • Elektroverteiler 380V/230V
  • Kabeltrommel 380V
  • 4 Kabeltrommeln 230V
  • Stromerzeuger (5 kVA)
  • 3 Handlampen
  • 2 Notfallkoffer nach DIN 13232
  • 2 EKG/Defi: Bruker Defigard 2002 mit Pulsoxymetrie
  • Schaufeltrage
  • 2 Spineboards
  • 2 Sauerstoffbehandlungsgeräte Bund

Technische Daten

Fahrzeugtyp: Gerätewagen
Kennzeichen: DA - RK 344
Rufname: RK DA 58-59-1
Fahrzeug: Mercedes-Benz 714D
Baujahr: 1997
Leistung: 140 PS
Eigentümer: DRK OV Arheilgen
zul. GG: 6,6 t
Ausbau: Eigenausbau
Funk: Bosch FuG 8B1 mit FMS